Delegationsreise in den Iran – ein voller Erfolg!
> Dezember 2016

Die Praxisgruppe beck middle east nahm Ende Oktober 2016 an einer Delegationsreise der Deutsch-Iranischen Juristenvereinigung e.V. (DIJV) in den Iran teil. Ziel der Delegationsreise war es, die wirtschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen vor Ort zu untersuchen und die jeweiligen Teilnehmer hiermit bekannt zu machen.

Die Delegation besuchte einige für Auslandsinvestoren relevante Ministerien sowie Organisationen und tauschte sich mit lokalen Entscheidungsträgern und Kollegen aus.

Im Arbeitsministerium wurde u.a. über die Arbeitnehmerentsendung in den Iran, die Bestimmungen zu Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen sowie die Bedingungen für Steuer- und Sozialversicherungen informiert. Der Besuch der „Organization for Investment, Economic & Technical Assistence of Iran" (OIETAI) gab einen Einblick in den aktuellen Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen. Es bestätigte sich erneut, dass die Bedingungen für Investitionen in den Iran ausgesprochen gut sind.
Des Weiteren stand auf der Agenda ein Besuch des Teheran Regional Arbitration Centre (TRAC), der Iranian Central Bar Association (Teheran) sowie der Shahid Beheshti Universität & Katouzian Foundation.

Schließlich durfte die Delegation bei der ersten Sitzung der Rechtskommission der deutsch-iranischen Industrie- und Handelskammer (AHK Teheran) beisitzen, die u. a. von Herrn Rechtsanwalt Bahram Ardehali mitinitiiert wurde. Das Team von beck middle east wird in Zukunft als Mitglied der Rechtskommission der AHK Teheran gestaltend mitwirken.
> beck middle east