Workshop IT-Sicherheit: Rechtliche Aspekte
> 16. Juni 2015 um 9:00 Uhr

Mit der Workshopreihe „Mehr IT-Sicherheit für Ihr Unternehmen“ möchten die Handelskammer Hamburg und der eBusiness-Lotse einen Beitrag leisten, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen Informationen zu diesem Thema zielgerichtet an die Hand zu geben. In kleinen Gruppen wird in jedem Workshop je ein Teil-Thema der IT-Sicherheit im Detail vorgestellt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich gezielt auszutauschen und ihre speziellen Fragen mit dem Referenten zu erörtern.

Wann und wo:
Dienstag, den 16. Juni 2015 um 9:00 Uhr
Handelskammer Hamburg, Alster-Zimmer, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Inhalt:
Nach den Snowden-Enthüllungen und der Berichterstattung über die NSA-Affäre ist im deutschen Mittelstand eine Ernüchterung bezüglich der Themen Datensicherheit und Datenschutz zu verspüren. Die in den Medien breitgetretenen Datenschutzskandale großer deutscher Unternehmen tragen Ihren Teil hierzu bei. Der erhebliche Reputationsverlust der betroffenen Unternehmen wird zwar wahrgenommen, ein Rückschluss auf die Tätigkeit des eigenen Unternehmens jedoch nicht gezogen oder allenfalls diskutiert und nicht umgesetzt: "Man müsste…"

In dem zweiten "Workshop IT-Sicherheit" bieten die Handelskammer Hamburg und der eBusiness-Lotse Ihnen einen strukturierten Einstieg in das Thema Datenschutz. Lernen Sie mehr über

> das Zusammenspiel von IT-Sicherheit und Datenschutz;
> die Verpflichtung, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen und dessen Aufgaben;
> die positiven Nebeneffekte, wenn Ihr Unternehmen das Datenschutzniveau erhöht und den zu erwartenden Aufwand;
> die datenschutzkonforme Gestaltung des Internetauftritts;
> die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen einzelner Maßnahmen (z.B. Versand eines Newsletters, betriebliche Regelungen zur privaten Nutzung von E-Mails, Betrieb eines WLAN).

Rechtsanwalt Hendrik Sievers, beck rechtsanwälte, wird die Grundzüge des Datenschutzrechts erläutern und mit Ihnen erarbeiten, wie das Datenschutzniveau Ihres Unternehmens kurzfristig verbessert und langfristig aufrecht erhalten werden kann. Anhand von konkreten Beispielen aus dem Teilnehmerkreis werden gemeinsam Lösungsansätze erarbeitet.

Agenda:
8:45 Uhr Eintreffen
9:00 Uhr Beginn des Workshops
ca. 11 Uhr Ende

> Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit